UNTERNEHMEN

Wer sind wir
Wir sind ein Schweizer Unternehmen, dass sich seit mehr als 35 Jahren mit städtischen Einrichtungen und Komponenten für das Baugewerbe beschäftigt.
Wir stellen Überdachungen für Eingänge sowie für Auto- und Fahrrad Parkplätzte, Kellerabtrennungen, Briefkästen, Universal-Wäscheleinen, Garderoben und Möbel für den Aussenbereich her.
Dank der Qualität unserer Produkte und der sorgfältigen Auswahl erstklassiger Lieferanten ist es uns im Laufe der Jahre gelungen, uns zu etablieren und den schweizerischen und internationalen Markt zu beliefern.
Mit unserem Sortiment an Aluminiumprofilen, die bei uns in der Schweiz entworfen, entwickelt und patentiert wurden, erfüllen wir die Bedürfnisse unserer anspruchsvollen Kunden vollumfänglich.

Wir sind stolz, dass wir dank unserer kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung und der Erforschung und Entwicklung unserer Produkte das Qualitätszeichen TÜV und SWISS LABEL erhalten haben.
Unsere technischen Mitarbeiter informieren Sie gerne über unsere Produkte und finden die passende Lösung für Ihre Bedürfnisse.

Sponsor

HC Ambri-Piotta 
Eishockeymannschaft NLA

HC Lugano
Eishockeymannschaft NLA

FC Lugano
Fussballmannschaft, Challenge League

Yellowstone Team
Plausch-Eishockeymannschaft, Lugano

AC Malcantone
Fussballmannschaft, 2. Liga

Temus Bar
Aperitif und Abende mit DJ, Livekonzerte und Karaoke

Geschichte

2017
EUROPRODOTTI Marino Bernasconi AG feiert sein 35-jähriges Bestehen. Zu Ehren des Firmengründers Marino Bernasconi wurde die Firma auf Marino Bernasconi AG unbenannt. Ihm war es über die Jahre immer wichtig gewesen, die Zuverlässigkeit, Professionalität und Qualität zu erhalten.
2016
Der neue BERBOX SWISSLINE Briefkasten kommt auf den Schweizer Markt und ist auf Anhieb ein großer Erfolg. Marino Bernasconi entwickelt und realisiert eine Gitternetztrennwand für das bestehende TRENNTOP-Raumabtrennungssystems.

2015
Der Firmengründer Marino Bernasconi entwickelt einen neuen Briefkasten mit einem innovativen Design unter dem Namen BERBOX SWISSLINE.

2011
Andrea Bernasconi hat nach vier intensiven und anspruchsvollen Jahren sein Studium als Bauingenieur mit exzellenten Ergebnissen abgeschlossen. Seine Abschlussarbeit wird als einer der Besten ausgewählt. Durch das Firmenwachstum in der Schweiz wird eine Niederlassung in Hinwil im Kanton Zürich eröffnet.
2006-2011
Europrodotti Marino Bernasconi AG erschliesst neue Märkte in Europa (Niederlande, Deutschland und Frankreich) und verstärkt sein Vertriebsnetz in der französisch- und deutschsprachigen Schweiz.

2002-2005
Die Europrodotti AG erschliesst neue Märkte in Italien.

2002
Nach grossem Aufwand und mit erheblicher Investition, zog das Unternehmen zusammen im April in den neu gebauten Hauptsitz ein. Nun befindet sich die Fabrikation das Lager und die Administration in einem Gebäude.

2001-2002
Durch das starke Wachstum der letzten Jahre wird die Logistiksituation wieder unhaltbar. Die Büros die Produktion und das Lager sind in drei verschiedenen Gebäuden sowie verschiedenen Gemeinden. Es wird beschlossen einen eigenen Hauptsitz zu bauen. Der ideale Standort wird in der Gemeinde Bedano in der Nähe von Lugano gefunden.
1998-2001
Die in den Jahren unternommenen Anstrengungen bringen den gewünschten Erfolg. Europrodotti Marino Bernasconi AG wird mit ihren Produkten zum Schweizer Marktführer. Seit 1998 hat sich Ihr Umsatz vervierfacht.

1998
Die Fusion mit der Lober SA ist vollendet. Das neue Unternehmen ist auf Anhieb sehr erfolgreich.
Der Sohn Alessandro, hat sein Studium in Betriebswirtschaft erfolgreich abgeschlossen.

1997
Der jüngere Sohn Andrea (technischer Assistent SAT, jetzt SSST), tritt in das Unternehmen ein und ist für den Verkauf tätig.
Die Firma Europrodotti Marion Bernasconi AG wird gegründet. Sie stellt sich der Herausforderungen sich im Schweizer Markt zu positionieren.
1994-1997
Nach einer weiteren Studie und Verbesserungen der Profile wird das verbesserte Produkt patentiert. Das Podukt "LaTettoia" wird ein Verkaufserfolg.

1993
Das Unternehmen setzt seine stetige Entwicklung mit einem entsprechenden Anstieg der Mitarbeiterzahl fort. Der ältere Sohn Alessandro (kaufmännischer Angestellter), tritt in das Unternehmen ein und wird für die Verwaltung und Logistik eingestellt.

1992
Endlich wird "LaTettoia" Realität. Das erste Patent wird auf des Systems angemeldet und auch das Logo wird gesichert. Die Expansion des Unternehmens ist konstant und die benötigte Nutzfläche nimmt stetig zu. Ein Umzug in den neuen Hauptsitz im World Trade Zentrum in Agno wird vollzogen. Auch zusätzliche Lager werden angemietet.
1989
In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen stark Weiterentwickelt und Marino Bernasconi hat das Produkt "LaTettoia" entwickelt.

1986
Marino Bernasconi wird von der Firma Weyel AG, als Bester Verkäufer der Schweiz ausgezeichnet.

1984
Die ersten Mitarbeiter werden eingestellt und das Unternehmen beginnt zu wachsen. Mit der ansteigenden Mitarbeiterzahl steigt auch der Platzbedarf und in der Garage wird es eng.

1982
Marino Bernasconi gründet seine gleichnamige Firma und bezieht sein Büro in der privaten Hausgarage. Am Anfang war seine Haupttätigkeit die Exklusivvertretung für den Kanton Tessin.
1/6
Bei Interesse sind wir unter
der Telefonnummer 091 935 40 50 erreichbar.
Sie können uns auch ein E-Mail an
info@marinobernasconi.ch mit ihrem Lebenslauf
und ihren persönlichen Daten zustellen.

Arbeite mit uns

Mitarbeiter

Zurzeit haben wir keine offenen Stellen.
 

Partner und Wiederverkäufer

Schweiz: Zur Zeit suchen wir Wiederverkäufer für die Schweiz.
Wenn sie interessiert sind, nehmen sie bitte telefonischen Kontakt mit uns auf oder senden sie uns eine E-Mail, worin sie uns ihre persönliche Angaben und ihre Tätigkeiten mitteilen. Danke.
Ausland: Zur Zeit suchen wir Partner und Wiederverkäufer in ganz Europa.
Wenn sie interessiert sind, nehmen sie bitte telefonischen Kontakt mit uns auf oder senden sie uns eine E-Mail, worin sie uns ihre persönliche Angaben und Ihre Tätigkeiten mitteilen. Danke.

Referenzen

Nach mehr als 35jähriger Tätigkeit im Kanton Tessin hätte unsere Referenzen nicht auf einer Seite Platz. Zu unseren Kunden zählen Banken, Hotels, Sportvereine, Gesellschaften, Verwaltungen, Firmen, Altersheime, Krankenhäuser, Kasernen, Eisenbahnen, Staatsgebäude und viele Gemeinden im Kanton Tessin.

Seit 1996 vermehrten sich Umsatz und Projekte in der Schweiz und in Europa. Unter anderem entwickelten wir Produkte speziell für die ETH Zürich sowie die Universität Lausanne.

Wenn sie Interesse haben unsere Produkte zu besichtigen, bitten wir sie telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen.